Sie sind hier: Buchtitel TWIN-PRYX Inhalt  
 TWIN-PRYX
Inhalt
Kapitelübersicht
Bestellung
Leseprobe

INHALT
 

Als Cyan-Grünauge ins mystische Transsilvanien beordert wird, steht ihr eine schwere Aufgabe bevor: den Schicksalsweg der jungen Hanna und ihrer Zwillingssöhne über eine Zeitspanne von zwei Jahrzehnten heimlich zu begleiten.

Das ist nicht so leicht, denn Hanna gerät Ende des Zweiten Weltkrieges in Gefangenschaft und wird nach Sibirien deportiert. Dort bringt sie ihre Zwillinge Charly und Gun zur Welt. Kurz darauf werden die Babys auf schicksalhafte Weise getrennt und wachsen schließlich in verschiedenen Welten auf: der eine nahe eines Indianerreservats in Kanada, der andere auf einer Burg in Transsilvanien.

Erst nach Jahren treffen sie, von Cyan gelenkt, in Erlangen bei Nürnberg wieder aufeinander. Noch ahnt keiner, welche Folgen dies hat, denn der transsilvanische Urahn der Zwillinge - kein Geringerer als Dracula selbst - will mithilfe der beiden zurückholen, was ihm einst entglitt.

Er ist aber nicht als Einziger an Charly und Gun interessiert - das außergewöhnliche Blut der Zwillingsbrüder ruft auch Agenten auf den Plan. In Zeiten des Kalten Krieges wollen beide politische Lager dieses Blut für ihre geheimen Projekte einsetzen.

In der zunehmend mystischen Geschichte entdeckt schließlich einer der beiden Zwillingsbrüder Pryx in einer transsilvanischen Höhle. Diese Pryx sind kleine, türkis leuchtende Wesen - die magischen Quellen des planetarischen Lichts und Wassers. Welche Rolle sie im Buch spielen, sei hier aber noch nicht verraten.

Der Autor erzählt eine fast unglaubliche Geschichte - dies aber so überzeugend, dass man als Leser ins Grübeln gerät, wie viel Wahrheit in diesem Buch steckt.




 
 
Kraftzentren der PRYX Stationen des TWIN-PRYX



 
zurück zur Übersicht   Kapitelübersicht